Filmtier-Park - Wo Mensch und Tier Freunde werden
Filmtier-Park - zurück zur Startseite
Filmtierpark

Hedwig ist gelandet...

Begrüßt mit uns die kleine Schnee-Eule "Hedwig".
Geschlüpft im Juni 2014, freuen wir uns, dass Sie nun bei uns ist.

Bald wird Sie ebenso weiß sein, wie Ihre Artgenossen. 

Veranstaltungen 2014

Auch in diesem Jahr möchten wir Euch zu unseren Veranstaltungen herzlich einladen.

Überblick:

13. & 14. September 2014 - Tiger-Fest

05. Oktober 2014 - Kinder-Fest

weitere Infos werden folgen. Diese findet Ihr dann hier.

Fahrradtour durch den Filmtier-Park mit Tigerin Mara

Bei einem Ausflug im Filmtier-Park erlebt man die spannendsten Dinge. Diesmal kam uns, bei einer Fahrradtour, Joe Bodemann mit Tigerin Mara entgegen. Das war eine tolle Erfahrung für all unsere Gäste. Und Mara hat sich prima benommen.

Staunt wie groß Kasimir unser kleiner Uhu geworden ist. Mit seinen rotfunkelnden, riesigen Augen bestaunt er die Welt.

Viel neue Farbe bei uns!

Wie versprochen tut sich in diesem Jahr so einiges!
Viele haben es schon bemerkt, es gibt ein kunterbuntes Programm und ein Besuch ist von vielen verschiedenen Shows und Aktionen, über den ganzen Tag verteilt, geprägt.

Doch auch in den Anlagen und Gebäuden hat sich viel getan!

In der Show-Halle sticht die neue Bühnenbemalung sofort ins Auge und gibt der Atmosphäre einen ganz eigenen Charakter.

Unsere Hühner freuen sich über einen eigenen Hühnerhof. Seit dem ist das Kikeriki und Gaggern nicht zu überhören.

Für alle die sich an der neugestalteten Picknick-Ecke am Erdmännchen-Gehege eine Pause gönnen, gibt es jetzt auch eine feste Toilette. Diese Bereicherung wird schon jetzt sehr gut von Euch, unseren Gästen, angenommen.

Und weil wir gerade bei Waschmöglichkeiten sind:
Gegenüber der Streichelwiese gibt es jetzt auch eine Handwaschmöglichkeit!

Als wäre das nicht schon genug, haben auch die Löwen eine tolle, neue Außengehege-Gestaltung bekommen. Doch die müsst Ihr Euch selbst anschauen ;-)

Das Vorbeischauen lohnt sich also - Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Die kanadischen Wildgänse sind gelandet

Wir haben 11 kanadische Wildgänse aufgenommen. Ihrer "Ziehmama" folgen sie blind. Es ist ein tolles Bild, wenn die kleine Familie durch unsere Parkanlagen wandert. Natürlich dürfen ausgedehnte Ausflüge ins kühle Nass nicht fehlen. 

Hallo kleiner Uhu!

Ja, was ist denn da aus dem Ei geschlüpft? Dieses kleine Kerlchen ist ein Uhu. 
Kommt vorbei und sagt auch Hallo! - Übrigens neben diesem Uhu haben wir auch eine tolle Flugshow im Programm. Seht wie majestätisch unser Adler fliegt.

Tigerin Mara stellt den Film "Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger" (2012) nach

Mara  hat sich viel getraut! - Sie ist mit einem ihrer Trainer auf ein Floß gestiegen.

Viele erinnern sich vielleicht an Szenen aus dem Film "Life of Pi"

Bei uns im Filmtier-Park Eschede wurde die Szene ganz ohne Computer-Effekte nachgestellt. Diese Art von Training gehört zu einer guten Ausbildung eines Filmtieres.

Mara ist eine außergewöhnliche Tigerin und kommt ganz nach Ihrem Vater, dem weißen Film-Tiger "Elvis".

Pressebericht im NDR-Fernsehen

Hallo Ihr Lieben,

Für alle die den Beitrag im NDR-Fernsehen bei DAS! verpasst haben: 

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/videos/dasx4589.html

Die Sendung vom 27.04.2014 bringt einen Bericht über unseren weißen Tiger Elvis (wir berichteten:https://www.facebook.com/Filmtierpark/posts/628723577207941)

Ihr müsst einfach auf 7:40 min vorspulen, ab da seht ihr den Beitrag.

Sagt "Hallo" zu unserem See-"Bären" BEN

Wie heißt es so schön in dem bekannten Volkslied:

"Eine Seefahrt die ist lustig
eine Seefahrt, die ist schön
Denn da kann man fremde Länder
Und so manches andre sehn."

So sieht es auch Ben, dem es riesig Spaß macht, auf dem selbstgebauten Floß mit zu fahren

Durchhalten lohnt sich!

Endlich ist es soweit – unser Tiger Elvis ist auf seiner Reha-Station im Filmtier-Park Eschede und kann dort von Euch besucht werden. 

Zur Erinnerung: 

Elvis hatte im August 2013 einen Trümmerbruch am rechten Hinterbein erlitten. Normalerweise werden Tiger mit so einem Bruch eingeschläfert! Wir konnten ihn jedoch nicht einfach aufgegeben, denn er ist ein Teil unserer Familie. 

Fünf Operationen und viele aufwendige Nachbehandlungen wurden durchgeführt. Zweimal hatte Elvis einen Herzstillstand und zweimal wurde er ins Leben zurückgeholt. 

Die tierärztliche Hochschule Hannover unter der Leitung von Prof. Michael Fehr und seinem Team, sowie die Ärzte der Zootierforschung Berlin haben unermüdlich die Operationen an Elvis Bein durchgeführt.

Unser außergewöhnlicher Tiger hat unglaublich gekämpft und seine Liebe zu seinen Menschen ist ungebrochen. Sie wurde sogar noch stärker als je zuvor.

Wir haben Joe nach einer persönlichen Meinung gefragt. Seine Worte:

„Seit 12. August 2013 bis 1. April 2014 wurde Elvis von uns rund um die Uhr bewacht und betreut. Oft gab es Rückschläge, oft haben wir geweint. Doch aufgeben wollten wir nicht! Er gab uns immer das Gefühl, dass er leben will! Die Blicke seiner blauen Augen gaben uns die Kraft weiter zu machen. Alle Mitarbeiter waren da der gleichen Meinung. Elvis ist nun auf unserer Reha-Station, es geht ihm immer besser. Er lahmt natürlich noch, aber er wird von Woche zu Woche stärker.“

Später wird er mit seiner Tochter Mara zusammen sein.

Elvis hat es geschafft und er freut sich über Euch, wenn Ihr ihn in seinem Reha-Gehege besucht!

ÜBRIGENS!!!

Der NDR hat über Elvis einen Bericht gedreht!
Am Sonntag, 27. April 2014 um 18:45 Uhr könnt ihr unseren Elvis im Fernsehen erleben.

Nachwuchs bei den Lamas

Sagt Hallo zu dem jüngsten Mitglied in der Gruppe.
Es wurde gleich neugierig von allen beschnuppert.

Elvis-News

Viele von Euch fragen uns immer wieder,wie es Elvis geht. Wir konnten lange keine großen Neuigkeiten verkünden. 
 
Es ist weiterhin offen, wie lange es dauert, bis er wieder komplett gesund ist. Bisher ist es tatsächlich noch so, dass eine 24-Stunden-Betreuung bei unserem Liebling nötig ist.
Die Ärzte der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo-Hannover) haben Ende Januar die letzten Schrauben herausgenommen und den Knochenmarkstift soweit gekürzt, dass eine weitere Behandlung nicht nötig scheint. Bis die nur noch kleine Narbe endgültig verheilt ist und mit dem Rehabilitationstraining begonnen werden kann, wird es aber immer noch einige Wochen dauern.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten und es wird eine große Ankündigung geben, sobald wir wissen, wann Elvis wieder in sein Gehege kann. Zurück in seiner Anlage wird es für Euch auch möglich sein, Elvis wieder zu besuchen.

Elvis geht es allein durch die Leidenschaft und viel Herzblut aller Unterstützer und Beteiligten besser. Die Behandlung und Betreuung bedeutet eine hohe finanzielle Belastung, die wir alleine nicht aufbringen können, aber durch Eure weiter anhaltende Spendenbereitschaft ist es uns möglich, die intensive und langwierige Behandlung aufrecht zu erhalten. Danke dafür!

Unser Elvis ist ein Kämpfer und wir, seine Familie, können nur sagen: Dafür leben wir!

Winterspaß bei Familie Tiger

Der Winter im Filmtier-Park Eschede eingezogen.

Für "Marun" und "Lilly", die Geschwister von "Mara", war es das erste Mal Schnee.
Das Herumtollen unter den wachsamen Augen ihrer Mutter, Tigerin "Indira" macht Ihnen sichtlich Spaß.

Wer Mara unsere Tigerin einmal persönlich kennen lernen möchte, empfehlen wir die Private Tieraudienz. Mehr Informationen hier.

Kuscheln mit Tiger, Wolf & Co.

Ein einmaliges Erlebnis - die privaten Tieraudienzen mit unseren Filmtieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Filmtier-Park Eschede ist anerkannte BFD-Einsatzstelle

Ab 1.1.2014 gibt es eine freie Stelle ihm Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes als Tierpfleger.
Bisherige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Interessenten senden uns bitte auf postalischem Wege Ihre Bewerbungsunterlagen zu.

Weitere Informationen gibt es hier.

Eine Runde durch den Filmtier-Park

Mara und Ihre beiden Geschwister haben es sich zum Wochenstart nicht nehmen lassen, eine Runde durch den Filmtier-Park zu drehen.

Gesundheitszustand Tiger Elvis

Wir entschuldigen uns, dass wir so lange nichts über Elvis berichtet haben.

Die Folge-OP ist soweit gut verlaufen, die Nachuntersuchung zeigt, die Schiene hält. Ein gutes Zeichen! 
Weiterhin hält uns aber die Wundheilung auf Trab.
Das Team um Joe Bodemann und Jason Schweizer sind 24h bei Elvis und versorgen Ihn. Es ist sehr schwer einzuschätzen, wie lange die Wunde braucht bis Entwarnung gegeben werden kann.

Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden und möchten uns für die große Anteilnahme bedanken!

Ab sofort - Privataudienz mit MARA, der Tochter von Filmtiger ELVIS und INDIRA

Nun ist es soweit, die am 01.09.2013 geborene Bengaltigerin "Mara"
möchte DICH kennen lernen.

Erlebe die Tochter von Tiger "Elvis" und "Indira" beim Spielen, Toben und lerne die Kleine ganz hautnah kennen.

Buchen Sie noch heute über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an: 05142 - 987 227!

Weitere Tiere für Privataudienzen finden Sie hier.

Tiger ELVIS ist Vater geworden!

Der NDR berichtete im Vorabendprogramm bei DAS!

Für alle die es verpasst haben:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/videos/dasx3987.html

Der Bericht über ELVIS startet ab Minute 22:50

mehr

Krankenbesuch beim weißen Tiger Elvis

mehr

ältere News findet Ihr unter Aktuelles

Joe Bodemann´s FILMTIER-PARK   

 

Am Aschenberg 27 • 29361 Höfer/Eschede bei Celle
Telefon: 05142 - 987 229 • Email: info@filmtierpark.de